Unser Team

Gemeinsam sind wir für Sie da.

freundlicher Mann

Bernhard Brandauer

Rechtsanwalt

Bernhard Brandauer studierte an der Universität Salzburg sowie der Ulster Business School in Nordirland. Nach universitären und beruflichen Zwischenstopps im Ausland (zB Syrien, China, Philippinen) arbeitete er beim Handelsgericht Wien, bei PHH Rechtsanwälte sowie bei Schönherr Rechtsanwälte.

Dank seines wirtschaftswissenschaftlichen Backgrounds bereitet es ihm große Freude, Start-Ups und Unternehmen zu begleiten. Das gilt „für gute, als auch für schlechte Zeiten“. Er streitet „gerne und zielgerichtet“ – auch gegen weltweit agierende Konzerne. Seine Leidenschaft für Immobilien und Wettbewerbsrecht hat er von seinem Vater. Bei der Betreuung von Klienten ist ihm die langfristige Perspektive besonders wichtig. Verträge sind mehr als nötiger Papierkram, sondern wesentliche Grundlage für Beziehungen. Durch sein umfangreiches Netzwerk konnte er schon vielen Klienten zu wichtigen Kontakten verhelfen.

Der technikaffine Rechtsanwalt legt großen Wert auf eine schlanke Verwaltung – fast alle Akten existieren rein digital, sodass mobiles Arbeiten jederzeit möglich ist.

Der ehemalige Bergretter engagiert sich als Förderer der Salzburger Festspiele, beim Rotary Club Salzburg Altstadt, beim Round Table sowie als „DJ für den guten Zweck“.

“Wenn Du schnell gehen willst, geh‘ alleine. Wenn Du weit kommen willst, geh‘ gemeinsam.” – afrikanisches Sprichwort
Foto Gerwin Brandauer

Gerwin Brandauer

Rechtsanwalt (emeritiert)

Gerwin Brandauer sammelte nach seinem Studium in Wien und Graz Erfahrung bei Gericht und im Notariat in Thalgau. Im Jahr 1978 entschied er sich, eine eigene Rechtsanwaltskanzlei zu gründen. Er betreute dabei insbesondere Bauträger, Projektentwickler und Handelsunternehmen. Seine große Leidenschaft galt dabei dem Immobilien- und Wettbewerbsrecht.

Gerwin Brandauer und sein Sohn Bernhard Brandauer arbeiteten über fünf Jahre Seite an Seite. Dabei legte Gerwin Brandauer besonders viel daran, seinem Sohn neben umfangreichem juristischen Wissen auch das notwendige Feingefühl für die Betreuung von Klienten zu vermitteln. Ihm ist eine vertrauensvolle Klientenbeziehung besonders wichtig. So werden Klienten teilweise über 40 Jahre erfolgreich betreut.

Gerwin Brandauer emeritierte im Jahr 2015 und steht seitdem mit seiner umfassenden Erfahrung sowie seinem umfangreichen Wissensschatz der Kanzlei zur Verfügung.

Nach seiner Emeritierung schloss er eine psychologische Ausbildung beim Viktor Frankl-Schüler Uwe Böschemeyer ab.
Darüberhinaus engagiert sich Gerwin Brandauer ehrenamtlich für bedürftige Salzburger Familien durch seine Mitarbeit im Sozialmarkt Salzburg.

Die Schätze, die das Herz ausfüllen, liegen niemals auf den Wegen, die alle gehen.“ – Dr. Uwe Böschemeyer
freundlicher Mann

Johannes Moser

Konzipient

Johannes Moser ist leidenschaftlicher Jurist und für die gerichtliche als auch außergerichtliche Betreuung unserer Klienten zuständig. Im Vertragsrecht ist er insbesondere mit der Abwicklung von Immobilien- und Unternehmenstransaktionen befasst.

Vor seiner Tätigkeit als Rechtsanwaltsanwärter absolvierte Johannes Moser die Gerichtspraxis am Bezirks- und Landesgericht Salzburg. Er war schon während seines Studiums als juristischer Mitarbeiter in der Kanzlei tätig. Besondere Erfahrung sammelte Johannes Moser im österreichischen und europäischen Wettbewerbsrecht.

Das Studium der Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Medizinrecht absolvierte er in Wien und Salzburg. Im Rahmen der Diplomarbeit befasste er sich mit Fragen des europäischen Lauterkeitsrechts.

„Nie hat ein Dichter die Natur so frei ausgelegt, wie ein Jurist die Wirklichkeit.“ – Jean Gidoux
freundliche Frau

Mirela Saric

Konzipientin

Mirela Saric war sich bereits seit Kindheitstagen sicher: Sie wollte Rechtsanwältin werden. Bereits am Anfang des Studiums der Rechtswissenschaften in Salzburg wurde ihr klar, dass sie den richtigen Weg eingeschlagen hat. Das Studium absolvierte die in Bosnien geborene Rechtsanwaltsanwärterin in Mindestzeit und in einer für sie damals noch fremden Sprache (Deutsch). Seit Abschluss ihres Studiums arbeitet Mirela Saric in unserer Kanzlei als Juristin. Mit Erhalt der österreichischen Staatsbürgerschaft vertritt Mirela Saric Klienten auch vor Gericht. Die Möglichkeit, Mandanten zu ihrem Recht zu verhelfen, sowie sich nicht nur juristisch tagtäglich weiterzubilden, bereitet Mirela Saric besondere Freude an ihrer Arbeit.

Für sie gilt: freundlicher Klientenkontakt – Strategie und Ziel festlegen – schnelles Handeln – Lösung finden.

„Umso steiniger der Weg, desto wertvoller das Ziel.“ – Unbekannt

freundliche Frau

Lisa Gfrerer

Assistentin, Buchhaltung &
Forderungsbetreibung

Lisa Gfrerer ist die Erste die Klienten mit einem freundlichen Lächeln in der Kanzlei begrüßt. Sie ist immer bemüht, einen passenden Termin (gerne per Telefon oder Videotelefonie) für Sie zu finden.
Als erste Anlaufstelle für unsere Klienten ist ihr besonders wichtig, dass Ihre Anliegen schnellstmöglich bearbeitet werden. Neben der Terminkoordination, der digitalen Aktenführung, der Buchhaltung und der Forderungsbetreibung (Inkasso), hält sie auch Kontakt zu Gerichten, Behörden und Ämtern. Sie ist für das ganze Team die erste Ansprechpartnerin, wenn es um administrativen Aufgaben geht.

Als Mutter einer kleinen Tochter schätzt sie besonders das familiäre Klima und die gute Zusammenarbeit in der Kanzlei.

„Wer alles mit einem Lächeln beginnt, dem wird das Meiste gelingen.“ – Dalai Lama 
Thomas Neumann

Thomas Neumann

Juristischer Mitarbeiter

Thomas Neumann absolviert das Diplomstudium der Rechtswissenschaften sowie das Bachelorstudium Recht und Wirtschaft an der Paris-Lodron Universität Salzburg. Die Freude an der Juristerei in Verbindung mit großem Interesse für Wirtschaft haben dem gebürtigen Salzburger den Weg in unsere Kanzlei geebnet. Neben umfangreicher juristischen Aktenbearbeitung ist er auch für die Implementierung und Optimierung technischer Prozesse zuständig. Mit seinen stetig wachsenden Kompetenzen wächst auch sein Einsatzgebiet kontinuierlich. Sein junges Alter und die Nähe zur Lehre an der Universität helfen Dinge aus einem anderen Licht zu betrachten und so an konstruktiven Lösungsansätzen mitzuarbeiten. Besonders schätzt er den direkten Kontakt mit unseren Klienten und sieht jeden Tag als eine Chance seine kommunikativen und fachlichen Stärken einzusetzen.

In seiner Freizeit engagiert er sich als Mitgründer und Speaker beim Verein Legal Literacy Project Salzburg, der es sich zur Aufgabe gemacht hat juristisches Wissen an Jugendliche zu vermitteln. Außerdem widmet er sich seit Kindestagen dem Judosport, wo er 2017 zum 1. DAN (1. Meistergrad) graduierte.

Diyana Mirzaei

Diyana Mirzaei

Juristische Mitarbeiterin

Diyana Mirzaei stürzt sich mit Freude und Ehrgeiz auf unsere juristischen Fälle – dabei hat sie nicht nur die juristischen Details, sondern auch das große Ganze im Auge. Nebenbei versorgt sie unseren Blog mit spannenden juristischen Beiträgen.

Durch ihre bisher gesammelte Praxiserfahrung im Umwelt- und Fremdenrecht verfügt sie bereits über wertvolle Kenntnisse im öffentlichen Recht.

Diyana studiert Rechtswissenschaften sowie Germanistik an der Universität Salzburg. Neben Deutsch und Englisch spricht sie fließend Farsi und verfügt über Grundkenntnisse der arabischen Sprache.

Außerhalb der juristischen Welt schlägt ihr Herz für die Literaturwissenschaft, morgendliche Yogastunden, Klavierkonzerte und nicht zuletzt für alle Katzen auf dieser Welt.

Als jüngstes Mitglied unserer Kanzlei ist sie sehr motiviert noch viele weitere Erfahrungen zu sammeln. Sie ist stets bemüht gute Laune in der Kanzlei zu verbreiten.

„Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun.“ -Voltaire

Lisa Lechner

Lisa Lechner

Juristische Mitarbeiterin

Lisa Lechner ist unsere weltoffene und kompetente juristische Mitarbeiterin.
Die Studentin wird in unserer Kanzlei flexibel eingesetzt und übernimmt eine Variation an Aufgaben.
Ihre jahrelange Erfahrung mit Kunden kann sie hier gezielt einsetzen und ihre lösungsorientierte Arbeitsweise wird sehr geschätzt.
Sie kümmert sich mit großer Sorgfalt um die Anliegen unserer Klienten und hat immer ein offenes Ohr.
Gerechtigkeit, Genauigkeit und die Garantie für gute Arbeit (die etwas andere 3G-Regel) liegen ihr sehr am Herzen.
Neben ihrem Rechtswissenschaftlichen Studium, welches sie in ihrer Heimatstadt Salzburg absolviert, ist die angehende Juristin sehr gerne unterwegs und ist oft mit ihrem kleinen Hund (Odie) anzutreffen.
Sie kümmert sich um ihren persönlichen „indoor Jungle“ und kocht mit Leidenschaft gesunde Gerichte für sie und ihre Freunde.

Logo Brandauer Rechtsanwälte

Nada Reiter

Securitybeauftragte

Nada Reiter ist unsere gute Fee und sorgt dafür, dass wir uns alle wohl fühlen. Ihr können wir es verdanken, dass die Gläser sauber, Küche geputzt und das Büro in Ordnung ist. Abgesehen davon ist sie verantwortlich dafür, dass die Sonne ungetrübt durch die Fenster scheint und der Kaffee schmeckt.

Als Securitybeauftragte ist sie verantwortlich für die sorgsame Vernichtung von Unterlagen, Briefen und Schriftsätzen. Dabei kämpft sie selbst regelmäßig mit unserem großen schwarzen Aktenvernichter. Sein Vorgänger musste schon daran glauben:  Tod durch Überhitzung.

„Das ist keine Unordnung, hier liegen nur überall Ideen herum.“ – Unbekannter Philosoph

Logo Brandauer Rechtsanwälte

Hoffnungs-Wauwau

Türsteher

Hoffnungswauwau unterstützt unser Team seit Dezember 2017. Im Rahmen einer Charity-Veranstaltung von AREA zugunsten von „Licht ins Dunkel“ entdeckte Bernhard Brandauer unseren Hoffnungswauwau.

An diesem unvergesslichen Abend im Landesstudio des ORF Salzburg wurden 101 Hoffnungswauwaus von einem Auktionator des Dorotheums versteigert. Bei der Versteigerung um unseren Hoffnungswauwau Nr. 37 konnten wir uns gegen rund 20 andere interessierte Bieter durchsetzen und erhielten nach einem spannenden Bieterduell den Zuschlag.

Insgesamt kamen über 55.000 Euro an Spenden für den guten Zweck zusammen. Damit wurden die Projekte „Bauchladen – Frauen anders Kompetent“, „San Helios“ und die „Sofort Hilfe Fonds für Familien mit Kindern in Not“ unterstützt.

Auch wenn der Aufgabenbereich von Hoffnungswauwau in unserer Kanzlei sehr klein ist. Jeder von uns kennt seine Geschichte und vor allem seinen Zweck: Nicht vergessen, Gutes zu tun.

Was wäre das Leben ohne Hoffnung!“ – Friedrich Hölderlin
Logo Brandauer Rechtsanwälte

Optimist (m/w)

Teamplayer

#1 Sie haben Herz, Hirn und Humor?
#2 Sie haben immer die Interessen der Klienten im Auge?
#3 Sie denken und arbeiten am liebsten selbstständig?
#4 Sie denken bei „IT“ nicht an einen Kinofilm und wundern sich über die Schreibweise?
#5 Sie sind motiviert, jeden Tag Neues zu lernen?
#6 Sie arbeiten lieber mit Ihrem Notebook als mit Papier?
#7 Sie haben sich immer schon gefragt, wo der Sinn darin liegt, Dinge auszudrucken, um sie einzuscannen?
#8 Sie legen Wert auf faire Bezahlung und flexible Arbeitszeiten?

Wo ist der Haken? Es gibt keinen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Wie? Ganz unkompliziert. Rufen Sie uns an oder senden Sie ein E-Mail an karriere@brandauer-rechtsanwaelte.at. Diskretion ist selbstverständlich. 

Das Bessere ist der Feind des Guten.“ – Voltaire